RUNNER

GRÜSSEN

EINANDER


„Zeit ist Geld“ - dieser Spruch verdeutlicht wie kein anderer unsere Arbeitsweise. Wir eilen von einem Termin zum nächsten und haben immer zu wenig Zeit. Die Kommunikationstechnologien haben sich rasant verändert, sodass wir extrem viel Zeit sparen können, in die wir dann noch mehr Arbeit hineinpacken. Abkürzungen wie LG oder MFG charakterisieren unsere Kommunikation, keine Antwort ist auch eine Antwort und auf Höflichkeiten wird oft gänzlich verzichtet. Doch bei all dem Stress finden wir trotzdem: So viel Zeit muss sein. Mit freundlichen Grüßen an gruessen.net! #benett

RUNNER

GRÜSSEN

EINANDER



Gerhard Kürner
Lunik2

Gerhard Kürner

Lunik2

„Zeit ist Geld“ - dieser Spruch verdeutlicht wie kein anderer unsere Arbeitsweise. Wir eilen von einem Termin zum nächsten und haben immer zu wenig Zeit. Die Kommunikationstechnologien haben sich rasant verändert, sodass wir extrem viel Zeit sparen können, in die wir dann noch mehr Arbeit hineinpacken. Abkürzungen wie LG oder MFG charakterisieren unsere Kommunikation, keine Antwort ist auch eine Antwort und auf Höflichkeiten wird oft gänzlich verzichtet. Doch bei all dem Stress finden wir trotzdem: So viel Zeit muss sein. Mit freundlichen Grüßen an gruessen.net! #benett


Elisabeth Niedereder

CEO Tristyle

Wir bei Tristyle kommunizieren alle auf einer Ebene. Das gilt nicht nur innerhalb unseres Teams, sondern vor allem für unsere Kunden. Im und beim Sport sollte jeder gleich behandelt werden, aber eben auch jeden gleich behandeln. Und das fängt beim Grüßen an. Und das unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Einkommen oder sportlichem/geschäftlichem Erfolg. Denn Erfolg fängt beim Grüßen an – eine kleine Geste kann entscheidend sein, ob eine Beziehung, eine Zusammenarbeit oder eine Geschäftsbeziehung zustande kommt oder funktioniert. http://www.tristyle.at .

 


Thomas Rottenberg

Österreichs wohl bekanntester Laufblogger (Zitat gruessen.net)

In der Theorie ist die Sache einfach. Schließlich hat Lauf-Coach Walter Kraus schon vor Jahren im Läufer-Knigge festgehalten, wann Läufer einander grüssen sollten - und wann nicht. Vereinfacht gesagt: Im Wettkampf und auf dicht belaufenen Strecken nicht - ansonsten immer. Nicht überschwänglich, umarmend, bussigebend oder händeschüttelnd - aber mit einem Nicken, einem „Hi“, einer Geste. Wie Wanderer. Bergsteiger. Biker. Ente-Fahrer. In der Praxis? Nun ja: Oft haut es hin. Mitunter erntet man  erstaunte Blicke - und manchmal, in der Regel von Frauen, wird man als potentielle Bedrohung gesehen.
Für Männer schwer nachvollziehbar, für Frauen aber (nachgefragt) „voll logisch“: Nette Männer, sagen Frauen, kriegen nur selten mit, wie weniger nette Männer sind. Und was die in ein harmlos-freundliches (Zurück)lächeln oft  hineininterpretieren. Und mitunter glauben, sich dann herausnehemn zu dürfen.
Trotzdem und deshalb grüße ich. Meistens. Und freue mich, wenn was zurück kommt. Von Männern wie Frauen. Von mir aus darf noch viel mehr gegrüßt werden. Weil Freundlichsein nicht weh tun. Ansteckend ist. Und nach innen wirken. Als mich Christian Drastil ins gruessen.net-shirt bat, war ich deshalb gerne dabei. Und kann ihnen nur eines raten: Probieren Sie es einfach aus. Mit oder ohne T-Shirt - aber mit einem Lächeln      


Michael Lagler

Omotion

Grüssen ...... generell eine Frage der guten Erziehung, Jung grüsst alt, Mann grüsst Frau ....... und Läufer grüsst Läufer! So handhabt das auch die Omotion Family! In diesem Sinne: Seid gegrüsst! http://www.omotion.at

Michi Lagler - Omotion Austria 

 


Manfred Waldenmair

CEO bepublic

Wer kennt nicht die Sardinendosen-Situation im Aufzug? Alle starren exakt auf die eigenen Füße oder den fremden Scheitel, aber sehen einander nie in die Augen. Das wird auf Dauer ganz schön anstrengend. Mein Kommunikationsxperten-Tipp: Einmal Freundlichkeit ausprobieren und die Reaktionen abwarten. Sie werden sehen. Grüßen kann Spaß machen – einfach ausprobieren! http://www.bepublic.at 


Ernst Huber

Hello bank!

Mit der Hello bank! haben wir das "Hello" sogar im Unternehmensnamen und endlich ein neues Banking für Österreich. Obwohl „neu“ nicht ganz richtig ist. Denn bis vor kurzem kannte man uns als direktanlage.at – Österreichs Online Broker Nr 1. Aber wir haben erkannt, dass die Welt sich verändert hat und es höchste Zeit ist, dass auch das Banking den Schritt in die Zukunft macht. Als "Bank von Jetzt" wollen wir mit unseren Kunden immer auf Augenhöhe kommunizieren. Wir wollen freundlich, demokratisch, ehrlich und verantwortungsvoll agieren. Hello zu gruessen.net!


Christian Drastil

runplugged.com

Ich war als junger Tennisspieler nebenbei viel laufen. Ich habe dann 20 Jahre Pause gemacht und bin jetzt seit drei Jahren wieder aktiv. Was mir auffällt: Es wird heute - anders als früher - nicht mehr zugewunken oder -genickt. Also Grüssen ned statt Grüssen nett. Daher gibt es jetzt von uns diese Seite www.gruessen.net, ein kleines Plädoyer für mehr Augenzwinkern und mehr Lächeln. Nicht nur beim Laufen, sondern im Alltag. Und es kommt etwas zurück. Unsere "Runner grüssen einander"-Shirts sind fertig und zB im WeMove Runningstore in 1030 zu beziehen. 


 
gruessen.net - Eine Initiative von runplugged.com & Partnern. Kontakt: christian@runplugged.com - vollständiges Impressum HIER